Suchen
Sitemap
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum

Hallo, Besucher 11.568.090 - schön, daß Du uns im Netz gefunden hast!    + + +    Waldlaufmeisterschaften der Justiz in Lingen, 10km: Jürgen Metternich 48:23    + + +    Citylauf Kleve am 3. September, 10km: Jürgen Metternich 50:26    + + +    Rheinuferlauf Duisburg-Homberg am 30. Juli, Halbmarathon: Jürgen Metternich 1:44:33

Nachrichten 2021

18.12.2021

Deutsche Meisterschaften Cross in Sonsbeck

SV Sonsbeck

Mehrmals verschoben konnten die Deutschen Meisterschaften im Crosslauf nun endlich in Sonsbeck stattfinden. Für die LLG hatten Karl-Heinz Scholten und Jürgen Metternich gemeldet.

Beide starten im Lauf der Senioren ab 60 Jahre und konnten auf den schlammigen zwei Runden - insgesamt 4,1 Kilometer - jeweils den zehnten Platz in ihren Altersklassen M70 und M65 holen. Beide hatten trotz der kurzen Distanz viel Spaß bei diesem Lauf und konnten nach langer Zeit auch viele bekannte Gesichter wiedersehen - abseits des Sports auch ein wertvolles Erlebnis, das in letzter Zeit sehr gefehlt hat! Glückwunsch - die Zahlen:

4,1 km CrossJürgen Metternich 19:5054./124 ges.10./18 M65
4,1 km CrossKarl-Heinz Scholten22:0089./124 ges.10./18 M70

Hier geht's zur den Ergebnislisten.

28.11.2021

112. Bertlicher Straßenläufe

SuS Bertlich

Unter verschärften Corona-Bedingungen (2G, kein Verkauf von Speisen und Getränken) fanden die 112. Bertlicher Straßenläufe statt; die Teilnehmerzahlen war naturgemäß nicht so hoch wie in den Zeiten vor der Pandemie. Karl-Heinz Scholten und Jürgen Metternich waren jedenfalls dabei und gingen beim Halbmarathon bzw. über die 30km an den Start.

Karl-Heinz knackte die Zwei-Stunden-Marke beim Halbmarathon punktgenau mit 1:59:59 und stellte damit einen neuen LLG-Altersklassenrekord in der M70 auf.

Jürgen hatte zur Vorbereitung auf den Wesel-Marathon über die 30km gemeldet; er schreibt:

„Erster und zweiter Platz in den Altersklassen für Karl-Heinz und mich, selbst wenn die Beteiligung nicht sehr hoch war. Ich bin mit meinem Wettkampf und der Zeit sehr zufrieden. Das Wetter war super und so konnte ich bis Kilometer 25 unter 5:00min/km bleiben. Bei Halbmarathon hatte ich sogar 1:40:30h. Auf der zweiten Hälfte habe ich 3:15min verloren, sonst wäre es noch eine Bestzeit in der M65 für mich geworden. Aber die letzten fünf Kilometer waren nochmal hart, weil ein bißchen die Ausdauer fehlt. Das läßt sich bis Wesel aber noch gut trainieren und dann hoffe ich dort auf eine gute Marathonzeit. Die Veranstaltung war top organisiert, so dass zu keiner Zeit Sorge aufkommen konnte sich zu infizieren. In der Dusche war ich nachher sogar alleine.“

Glückwunsch allerseits! Die Zahlen:

HalbmarathonKarl-Heinz Scholten1:59:5951./68 ges. 2./2 M70
30km Jürgen Metternich 2:25:35 7./18 ges. 1./2 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den Halbmarathon gewannen Lysander-Arpad Gerber (SG Suderwich) in 1:24:25 und Sabine Lahmann (SCC Berlin) in 1:37:45; beim 30km-Lauf hatten Tim Kazmeier (Westpace Runners) in 2:13:28 und Cora-Maj Märker-Neuhaus (Wuppertal) in 2:50:30 die Nase vorn.

20.11.2021

LLG-Jahreshauptversammlung

LLG Kevelaer

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte der Vorstand ins Restaurant „Gelder Dyk“ eingeladen. Die 1. Vorsitzende Angelika Mölders konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen.

Corona-bedingt fiel der Rückblick auf die vergangenen 21 Monate seit der letzten Mitgliederversammlung äußerst kurz aus, es hatten bis in die jüngste Vergangenheit keine Veranstaltungen stattgefunden. Angesichts der aktuellen Lage ist auch nicht vorhersehbar, ob und wann sich die Lage merklich entspannen wird. Trotzdem sind für das nächste Jahr bereits einige Starts bei verschiedenen Läufen geplant, und auch intern sollen einige Veranstaltungen für die Mitglieder ausgerichtet werden, unter anderem die der Pandemie zum Opfer gefallene Feier zum 25jährigen Vereinsbestehen.

Nach Besprechung einiger interner Themen beendete Angelika Mölders die Versammlung; anschließend ließ die LLG den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

10.10.2021

59. Essen-Marathon Baldeneysee

TuSEM Essen

Endlich ist es wieder soweit - seit dem Spätsommer können wieder Laufveranstaltungen stattfinden, wenn auch unter Corona-Bedingungen. Jürgen Metternich und Heinz-Peter Renkens freuten sich über das Ende der 20monatigen Wettkampfpause und machten gleich Nägel mit Köpfen: nicht weniger als ein Marathon stand als Wiedereinstieg auf dem Programm.

Bei optimalem Herbstwetter setzte sich HP zunächst mal vor den 3:30-Tempomacher und konnte den auch bis etwa km 37 hinter sich lassen. Dann ging HP aber doch ein bißchen die Puste aus, und auch die geringeren Trainingsumfänge machten sich bemerkbar; am Ende stand dann eine immer noch tolle 3:35 auf der Uhr. Auch Jürgen hatte die wettkampffreie Zeit nicht tatenlos verbracht, das Training machte sich bemerkbar und Jürgen konnte sich mit einer hervorragenden 3:40 den Alterklassensieg in der M65 holen - Glückwunsch allerseits! Die Zahlen:

MarathonHeinz-Peter Renkens3:35:22131./487 ges.16./67 M50
MarathonJürgen Metternich 3:40:55163./487 ges. 1./9 M65

Hier geht's zur den Ergebnislisten. Den Marathon gewann Rok Puhar (Laufsport Bunert Essen) in 2:20:28, nur wenige Sekunden vor Jan Hense (TV Wattenscheid 01). Bei den Damen siegte Kristina Hendel (LG Braunschweig) in der Top-Zeit von 2:27:31.

30.09.2020

Covid19-Information

Aufgrund der Covid19-Pandemie fanden in diesem Jahr bis in der Spätsommer hinein keine Laufveranstaltungen statt.

© 2008-2022 tr Webdesign - http://www.llg-kevelaer.de/

XHMTL 1.0   CSS 2.0

Veranstaltungen am Niederrhein und/oder mit der LLG am Start: